Empfehlungen

 

 

Biografien/wahre Begebenheiten/Sachbücher

Felix Baumgartner „Himmelsstürmer“
Mit seinem Sturzflug durch die Schallmauer im Oktober 2012 wurde er weltberühmt, doch auch schon davor sorgte Felix Baumgartner, halb Extremsportler, halb Abenteurer, für Schlagzeilen: So sprang er z.B. 1999 von der Christus-Statue in Rio. Lesen Sie, was den Österreicher zu seinen spekakulären Aktionen antreibt und wie er sich auf etwas noch nie Dagewesenes vorbereitet.

Meike Winnemuth „Das grosse Los“
Bei Jauch gewinnen, völlig frei sein, um die Welt gondeln. Wie ist es, wenn man das Leben führt, von dem alle träumen?

Sie wollte eigentlich bloß finanziell ein bisschen unabhängiger sein. Mehr dürfen, weniger müssen. Deshalb hat Meike Winnemuth bei „Wer wird Millionär?“ mitgemacht. Zu ihrer Verblüffung räumt sie groß ab: 500 000 Euro. Und nun? Einfach weitermachen wie bisher? Sie entscheidet sich, 12 Monate frei zu nehmen und um die Welt zu gondeln. Es wird ein unglaubliches Jahr. Eines, das ihr Leben umkrempelt. Und das Beste: das viele Geld hätte sie dazu gar nicht gebraucht.

Ellen Thiemann “ Wo sind die Toten von Hoheneck“
Neue Enthüllungen über das berüchtigte Frauenzuchthaus der DDR.
“ Der Feind an meiner Seite“
Als „Der Spiegel“ Ellen Thiemanns Exmann als einen der größten Stasi-Spitzel unter den DDR-Sportjournalisten enttarnt, hat sie nur noch ein Ziel: die Wahrheit finden, aufklären, zur Verantwortung ziehen. So erfährt sie, dass ihr Mann…

 

Kinderbücher

Pettersson und Findus – Findus zieht um
Pettersson und Findus – Findus zieht um

 

Pettersson und Findus – Findus zieht um

 

DVDs

„Unsere Mütter, unsere Väter“
Fünf Freunde und die Verabredung auf ein Wiedersehen. Fünf Menschen am Ende ihrer Jugend und mitten im Krieg. Und ohne eine Vorstellung von dem, was dieser Krieg mit ihnen und der Welt machen wird…

„Das Adlon- Eine Familiengeschichte“
ist Hotelfilm, Geschichtschronik, Sittengemälde – und doch vor allem ein packendes emotionales Drama, das die Verbindung zweier Familien über vier Generationen forterzählt: von der  Hotelgründung in der Kaiserzeit bis zur Wiedereröffnung im Jahr 1997.

„Die Wand“
Eine Frau (Martina Gedeck) schreibt in einer Jagdhütte ihre Geschichte auf, um sich nicht in Einsamkeit zu verlieren: Mit einem befreundeten Ehepaar und deren Hund ist sie vor über zwei Jahren in die Berge Österreichs gefahren. Ein Wochenendausflug. Als das Ehepaar am ersten Abend von einem Besuch im Dorf nicht zurückkehrt, macht die Frau sich auf die Suche.
Mitten in der Natur stößt sie gegen eine unsichtbare Wand, eine unerklärliche Grenze, die sie vom Rest der Welt trennt. Die Frau ist auf sich selbst gestellt. Irgendwie muss sie überleben und sich mit ihren Ängsten aussöhnen, die sie immer wieder zu überwältigen drohen. Abgeschnitten vom Rest der Welt wird sie vor die unausweichlichen Grundfragen des Lebens gestellt…

„Biss zum Ende der Nacht“ Teil 2

„Hanni und Nanni 2“
Ein neues Schuljahr beginnt – und somit auch neue Abenteuer für die Zwillinge Hanni und Nanni (Sophia und Jana Münster). Das zweite Jahr im Mädcheninternat startet mit einer aufregenden Neuigkeit: Eine echte Prinzessin soll sich unter den Schülerinnen befinden!

„Der kleine Rabe Socke“
Der kleine Rabe Socke hat eine große Klappe und allerlei Unsinn im Kopf. So kommt es, dass er eines Tages beim Spielen den Staudamm am Waldrand beschädigt und nun der ganze Stausee in den Wald zu laufen droht.